Hubschraubereinsatz nach Bienenstich

Durch einen Bienenstich wurde bei einem Schüler auf einer Wanderung eine allergische Reaktion hervorgerufen. Zur Rettung wurde der Hubschrauber C12, das Rote Kreuz Breitenau, die Bergrettung Mixnitz und die Feuerwehr alarmiert. Nach einer Taubergung im Bereich der Schwaigeralm wurde der Patient mit dem C12 ins LKH Leoben geflogen.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau 2 Mann, 1 Fahrzeug
FF-Mixnitz 1 Mann, 1 Fahrzeug
Rotes Kreuz Breitenau 2 Mann, 1 Fahrzeug
Hubschrauber

Zurück