Zwei Einsätze hintereinander

Sonntag am Nachmittag wurde die FF - Breitenau gleich zu zwei Einsätzen gerufen. Auf der L - 104 ist ein Auto aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und kam auf den Gleisen der Breitenauerbahn zum Stillstand. Verletzt wurde dabei niemand und Betriebsmittel traten auch nicht aus. Nach der Bergung des Fahrzeuges mit der Seilwinde und Reinigung der Fahrbahn ging es gleich weiter zum nächsten Einsatz in den Feisterergraben. Dort war ein Baum über die Straße gestürzt und hat sich in der Telefonleitung verfangen. Der Baum wurde mit der Motorsäge entfernt und die Straße gereinigt, danach ging es wieder zurück ins Rüsthaus.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau 12 Mann, 2 Fahrzeuge
Polizei 1 Mann, 1 Fahrzeug

Zurück