Fahrzeugbrand auf der L - 104

Aus unbekannter Ursache entzündete sich am Dienstag Nachmittag auf der L - 104 kurz vor Straßegg ein Pkw. Verletzte gab es glücklicherweise nicht, alle Insassen, darunter ein Kleinkind, konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Beim Löscheinsatz mit Schaum unter Atemschutz waren die Feuerwehren Breitenau, Veitsch Radex und Gasen eingesetzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau 12 Mann, 2 Fahrzeuge
Btf. Veitsch-Radex 9 Mann, 1 Fahrzeug
FF-Gasen 9 Mann, 1 Fahrzeug
Polizei 1 Mann, 1 Fahrzeug
Privates Abschleppunternehmen

Zurück