Ölspur auf Gemeindestraße in St. Erhard

Am Donnerstag Nachmittag wurde unsere Feuerwehr zum Binden einer Ölspur in St. Erhard alarmiert. Die Gemeindestraße Richtung "Sonnberg" war auf einer Länge von mehreren Hundert Metern durch Öl verunreinigt. Deshalb waren unsere Kameraden trotz tatkräftiger Unterstützung durch die Btf. Veitsch-Radex über zwei Stunden damit beschäftigt das ausgelaufene Öl zu binden.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau 12 Mann, 2 Fahrzeuge
Btf. Veitsch-Radex 9 Mann, 1 Fahrzeug
Polizei 2 Mann, 1 Fahrzeug

Zurück