Verkehrsunfall auf der L-104

Am Samstagnachmittag kam es auf der L-104 auf Höhe "Schafferwerke" zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto prallte beim Abbiegen frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug, dabei wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt. Die Versorgung der Verletzten erfolgte durch ein Großaufgebot des Roten Kreuzes und des Rettungshubschraubers. Im Anschluss an die Erstversorgung wurden die Verunfallten in die Krankenhäuser nach Graz (C12) bzw. Bruck an der Mur eingeliefert. Nach der Bergung der Unfallfahrzeuge und dem Reinigen der Fahrbahn durch die Feuerwehren konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau 8 Mann, 2 Fahrzeuge
Btf. Veitsch-Radex 7 Mann, 1 Fahrzeug
FF-Mixnitz 9 Mann, 3 Fahrzeuge
Rotes Kreuz, NAW und Hubschrauber 8 Mann, 4 Fahrzeuge
Polizei 2 Mann, 1 Fahrzeug

Zurück