Forstunfall im Gabraungraben

Am Donnerstag kam es im Bereich Gabraungraben - Feisterergraben zu einem Forstunfall. Wegen der exponierten Lage der Einsatzstelle wurde neben der Feuerwehr auch die Bergrettung alarmiert. Nach der Erstversorgung des Verunfallten durch das Rote Kreuz wurde er von den Einsatzkräften mit der Korbtrage durch das Umwegsame Gelände bis zum Rettungsauto getragen und danach zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau 8 Mann, 2 Fahrzeuge
Btf. Veitsch-Radex 9 Mann, 1 Fahrzeug
FF-Mixnitz 8 Mann, 2 Fahrzeuge
Bergrettung Mixnitz 8 Mann
Rotes Kreuz Breitenau 2 Mann, 1 Fahrzeug
Polizei 1 Mann, 1 Fahrzeug

Zurück