Busbergung in St. Erhard

Am Donnerstag, den 13. Februar, gab es am Abend einen Sirenenalarm für die FF-Breitenau am Hochlantsch. Ein Bus war wegen der eisglatten Fahrbahn seitlich Richtung Gartenzaun in eine Hecke abgerutscht. Nach dem Absichern und Ausleuchten der Einsatzstelle konnte der Bus mit den Seilwinden vom TLFA, sowie dem RLFA Veitsch-Radex aus seiner Lage befreit werden.



Eingesetzt waren:
FF-Breitenau
Btf. Veitsch-Radex

Zurück